Corona- und Grippevirus

 

Infektionen vermeiden!

In der Erkältungs- und Grippezeit vermeiden Hygienemaßnahmen die Ansteckung. Sie gelten auch für das Corona-Virus, das sich derzeit in Deutschland nicht so stark ausbreitet, wie befürchtet.

Atemwegserkrankungen sind typisch für die kalte Jahreszeit, jedes Jahr wieder. In diesem Jahr verbreitet sich von China ausgehend zusätzlich das neuartige Corona-Virus, das ebenfalls Atemwegserkrankungen verursacht. Nach Angaben des Bundesgesundheitsamtes breitet sich das Corona-Virus in Deutschland nicht so stark aus wie befürchtet. Und die Experten gehen aktuell auch von einer geringen Gefahr aus, dass sich das Corona-Virus in Deutschland massiv ausbreiten wird. 

Dennoch seien die Kliniken darauf vorbereitet, infizierte oder erkrankte Personen zu isolieren und zu betreuen. Mit sorgfältiger Hygiene und einfachen Verhaltensmaßnahmen, wie sie für Erkältungen und Grippe gelten, schützt man sich auch vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus.

Ein Lächeln kann das Händeschütteln ersetzen.Über die Hände oder durch direktes Anniesen oder Anhusten werden Infektionen am häufigsten übertragen. Sorgfältiges und vor allem richtiges Händewaschen ist ein wichtiger Schutz. Zusätzlich sinnvoll ist, mehrmals täglich die Hände und häufig frequentierte Flächen zu desinfizieren. 

Das Händeschütteln ist eine etablierte Höflichkeitsgeste, aber auch eine Ansteckungsquelle. Gerade jetzt ist es eher angeraten, dem Gegenüber bei der Begrüßung ein besonders freundliches Lächeln zu schenken und auf das Händeschütteln zu verzichten.

Was früher richtig war, gilt beim Husten und Niesen nicht mehr: Hand vor den Mund. Besser ist es, in die Armbeuge zu niesen und zu husten, weil von dort eine Übertragung der Keime nicht so einfach ist.

Wenn Sie sich weitergehende Informationen zu den genannten Themen, insbesondere zu aktuellen Fakten rund um das Coronavirus wünschen, empfehlen wir Ihnen die folgenden Links. Dort werden Sie immer auf den laufenden Stand gehalten. 

Informationen des Bundesgesundheitsministeriums zum Corona-Virus
Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts für Hygiene und Infektionskontrolle
Hinweise des Auswärtigen Amtes zu Reisen nach China
Richtig Hände waschen: ZDF