AKTUELLES

Datenschutz-Einwilligung nach DSGVO

Ihre Anfragen an uns versuchen wir so schnell und unkompliziert wie möglich zu beantworten. Insbesondere bei Anträgen kommt es vor, dass wir weitere Angaben und Unterlagen von Ihnen benötigen. Gerade in solchen Situationen sind die gespeicherten Kontaktwege für uns wichtig.
Fehlt uns beispielsweise Ihre Telefonnummer, müssen wir Sie auf dem Postweg anschreiben.
In dieser Zeit kann Ihre Anfrage, verständlicherweise, nicht abschließend bearbeitet werden. 

Seit dem 25.05.2018 gilt die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Diese sieht eine Hinweispflicht bei freiwilligen Angaben wie Telefonnummern und E-Mail
Adressen vor. Wir wollen daher die Gelegenheit nutzen, Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren und
Sie auch um Ihre Zustimmung bitten, damit wir Sie auch in Zukunft über diese Kanäle kontaktieren
dürfen.

In den nächsten Tagen werden Sie Post von uns erhalten mit der Bitte, uns das
Formular Datenschutzeinwilligung ausgefüllt zurück zu senden. Das Schreiben wird das Formular sowie einen Rückumschlag enthalten, damit Ihnen keine Portokosten entstehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, mit einer kurzen Nachricht an uns, freiwillige Angaben wie Telefonnummer oder E-Mail Adresse löschen zu lassen. Auch dafür können Sie das Formular nutzen.

Ebenfalls sind wir gesetzlich verpflichtet, bei Auskunftsersuchen Ihre Identität zu überprüfen.
Dies dient der Sicherheit Ihrer persönlichen Daten. Daher halten Sie zukünftig bitte bei Kontaktaufnahme per Telefon Ihre Krankenversichertennummer bereit.

Alle weiteren Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie im Bereich Datenschutz.