Zusatzbeitrag

Die BKK EWE verfügt über eine stabile Finanzgrundlage. Trotz des steigenden Kostendrucks in der gesetzlichen Krankenversicherung und einer dadurch notwendigen Anpassung bieten wir Ihnen weiterhin einen unterdurchschnittlichen Beitragssatz. Im Jahr 2016 beträgt dieser bei uns 15,5 Prozent.

Der Beitragssatz setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Aus dem für alle Krankenkassen einheitlichen Beitragssatz von 14,6 Prozent und einem kassenindividuellen Zusatzbeitrag. Im Jahr 2016 liegt der durchschnittliche Zusatzbeitrag allen gesetzlichen Krankenkassen bei 1,1 Prozent. Bei uns ist dieser mit
0,9 % niedriger als der Durchschnitt.

Unsere gute Nachricht für Sie:

Wir werden unser umfangreiches Leistungs- und Serviceangebote auch in diesem Jahr weiter ergänzen. Sie kennen bereits unsere zahlreichen zusätzlichen Angebote, wie beispielsweise

  •  - den Ihr+Bonus Vorsorge, welcher im Jahr 2016 100,00 € beträgt und den jeder
       Versicherter der BKK EWE bei Teilnahme an diesem Bonusprogramm erhalten kann,
  • - den Zuschuss zu osteopathischen Behandlungen (Ihr+Bonus Osteopathie)
      von bis zu 480,00 € jährlich,
  • - die Bezuschussung von bestimmten zusätzlichen Untersuchungen und Arzneimitteln
      während der Schwangerschaft (Ihr+Bonus Schwangerschaft) mit bis zu 500,00 €.
     

Neu seit Januar 2016

  • - entfällt der Eigenanteil für Präventionskurse (z.B. Yoga). Wir erstatten jährlich die
      Kosten für zwei Kurse zu 100 %.

Und das ist noch lange nicht alles. Mehr als 1.000,00 € pro Versicherten können Sie sich bei Inanspruchnahme der zahlreichen Angebote erstatten lassen.

Eine Übersicht aller Pluspunkte für Sie finden Sie hier.