Funktionstraining

Krankengymnastik und/oder Ergotherapie

Funktionstraining wird vom Arzt verordnet und in Form von Krankengymnastik und/oder Ergotherapie angeboten. Es soll gezielt auf bestimmte Körperpartien (Muskeln, Gelenke) wirken. Ziel des Funktionstrainings ist u.a. der Erhalt und die Verbesserung von Funktionen, Hinauszögern von Funktionsverlusten einzelner Organsysteme/Körperteile, Schmerzlinderung, sowie die Bewegungsverbesserung als Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung und Hilfe zur Selbsthilfe.

Durchführung

Funktionstraining wird in Gruppen durchgeführt (u.a. Rheumaliga, Kneippverein). Neben der Trockengymnastik wird das Funktionstraining auch im Wasser angeboten.

Unser Tipp:

Unter der Rubrik „Antrag auf Kostenübernahme“ bitte den Leistungsanbieter, Beginn der Maßnahme sowie Datum und Unterschrift vermerken, bevor die Verordnung zur Prüfung an uns geschickt wird.

Angebote

Funktionstraining wird zum Beispiel von Sportvereinen oder Selbsthilfegruppen angeboten, die sich auf das jeweilige Krankheitsbild spezialisiert haben.

Zum Beispiel:

Veröffentlicht am: 08.03.2022 - Zuletzt geändert am: 29.06.2022

Kontakt

Hotline: 0800 125 53 93
Kostenfrei aus allen deutschen Netzen

Mo.–Do.: 8.00–16.00 Uhr
Fr.: 8.00–14.00 Uhr

Oder schreiben Sie uns bequem via Kontaktformular

Ansprechpartner

Wenn Sie uns direkt ansprechen möchten, stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden gerne zur Verfügung:

Weiter zur Übersicht unserer Mitarbeitenden