Mutterschaftsgeld

Finanzielle Unterstützung für Eltern

Ein neues Familienmitglied bedeutet große Freude. Die Zeit während einer Schwangerschaft vergeht viel zu schnell. Diese Zeit sollte man einfach nur genießen dürfen und beobachten, wie ein neues Lebewesen heranwächst. Zwischendurch gibt es jedoch auch die ein oder andere finanzielle Hürde.

Das steht Ihnen zu

Mutterschaftsgeld wird für die erste 6-wöchige Schutzfrist, den Entbindungstag und die nachfolgende 8-wöchige (bei Mehrlings- oder Frühgeburten sowie in Fällen, in denen vor Ablauf von acht Wochen nach der Entbindung bei dem Kind eine Behinderung festgestellt wird für 12 Wochen) gezahlt. 

Bitte lassen Sie sich von Ihrem Gynäkologen eine „Bescheinigung über den voraussichtlichen Entbindungstermin“ geben. Diese Bescheinigung erhalten Sie kostenfrei. Den Antrag auf das Mutterschaftsgeld finden Sie ebenfalls auf der Bescheinigung.

Antrag auf Mutterschaftsgeld einreichen

Reichen Sie den Antrag auf Mutterschaftsgeld bitte bei der BKK EWE ein.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

(Postalisch oder per Mail)

Übersicht Kontaktaufnahme

Veröffentlicht am: 24.03.2022 - Zuletzt geändert am: 20.07.2022

Kontakt

Hotline: 0800 125 53 93
Kostenfrei aus allen deutschen Netzen

Mo.–Do.: 8.00–16.00 Uhr
Fr.: 8.00–14.00 Uhr

Oder schreiben Sie uns bequem via Kontaktformular

Ansprechpartner

Wenn Sie uns direkt ansprechen möchten, stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden gerne zur Verfügung:

Weiter zur Übersicht unserer Mitarbeitenden